Rüsselsheimer Volksbank eG holt sich die Auszeichnung „BESTE BANK vor Ort 2020, TOP Baufinanzierungsberatung“ im bundesweiten Bankentest nach den Vorgaben des Verbraucherschutzes

Rüsselsheim, den 23.06.20 - Die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH – eine unabhängige Gesellschaft zur Qualitätsmessung in Banken – führte den wegweisenden und verbraucherschutzorientierten Bankentest in der Baufinanzierungs- bzw. Immobilien-finanzierungsberatung von Januar bis Mai 2020 durch.

 

Einmalige Vorgehensweise

 

Bei diesem Bankentest wurde bundesweit sowohl in den größten Städten getestet als auch eine Auswahl der „TOP 100-Banken“ (aus dem Bankentest „BESTE BANK vor Ort, Privatkunden-beratung“) berücksichtigt. Damit erhalten auch Filialbanken aus kleineren Städten die Chance, sich mit den i.d.R. größeren Kreditinstituten aus den Metropolen zu messen.

 

Tester mit fundiertem Wissen

 

Alle Tester haben eine bankspezifische Ausbildung absolviert und wären in der Lage, selbst eine fachlich fundierte Beratung durchzuführen. Vor dem Hintergrund sind vor allem die sog. „GoTs“ (Grundsätze ordnungsgemäßer Testkaufdurchführung) von besonderer Bedeutung für die e einmalige Positionierung und Testdurchführung der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH.

Die qualitative Bewertung erfolgt stets im Abgleich mit den aktuellen Standards für eine ganzheitliche Bedarfsanalyse bzw. Beratung. Das Testszenario sah einen klar definierten Kundentypen vor, damit eine optimale Vergleichbarkeit (zwischen den Banken und/oder den Bundesländern/Regionen) gegeben war.

 

Der Testkunde war lediglich mit einer Haftpflicht- und einer Hausratversicherung ausgestattet, hatte eine Unterdeckung bei der Altersvorsorge und keine sonstigen Versicherungen (u.a. keine Krankentagegeldversicherung und auch keine Berufsunfähigkeitsabsicherung). Ziel war es, dass jeder Kunde gleich gut, umfassend und bedarfsorientiert beraten wird, bevor er sich über Jahre mit einer Baufinanzierung finanziell belastet.

 

Finanzierung ohne besondere Schwierigkeiten

 

Der konkrete Testfall sah einen alleinlebenden Privatkunden vor, der fast 3.000 Euro netto verdient und eine Eigentumswohnung in Höhe von ca. 200.000 Euro finanzieren wollte. Das Besondere war, dass der Kunde sowohl monatlich bereits einen Haushaltsüberschuss in Höhe von 700 Euro als auch bereits ein Eigenkapital in Höhe von über 100.000 Euro angespart hatte. Dies ist für eine Baufinanzierung eine sehr einfache und leicht zu finanzierende Anfrage. Vor dem Hintergrund kam der Bedarfsanalyse der darüberhinausgehenden Finanzlücken eine besondere Bedeutung zu, da sich dieser Kunde neben der Finanzierung auch jede sinnvolle Absicherung leisten konnte. Rüsselsheim, den 23.06.20 - Die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH – eine unabhängige Gesellschaft zur Qualitätsmessung in Banken – führte den wegweisenden und verbraucherschutzorientierten Bankentest in der Baufinanzierungs- bzw. Immobilien-finanzierungsberatung von Januar bis Mai 2020 durch.

 

Einmalige Vorgehensweise

 

Bei diesem Bankentest wurde bundesweit sowohl in den größten Städten getestet als auch eine Auswahl der „TOP 100-Banken“ (aus dem Bankentest „BESTE BANK vor Ort, Privatkunden-beratung“) berücksichtigt. Damit erhalten auch Filialbanken aus kleineren Städten die Chance, sich mit den i.d.R. größeren Kreditinstituten aus den Metropolen zu messen.

 

Tester mit fundiertem Wissen

 

Alle Tester haben eine bankspezifische Ausbildung absolviert und wären in der Lage, selbst eine fachlich fundierte Beratung durchzuführen. Vor dem Hintergrund sind vor allem die sog. „GoTs“ (Grundsätze ordnungsgemäßer Testkaufdurchführung) von besonderer Bedeutung für die e einmalige Positionierung und Testdurchführung der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH.

Die qualitative Bewertung erfolgt stets im Abgleich mit den aktuellen Standards für eine ganzheitliche Bedarfsanalyse bzw. Beratung. Das Testszenario sah einen klar definierten Kundentypen vor, damit eine optimale Vergleichbarkeit (zwischen den Banken und/oder den Bundesländern/Regionen) gegeben war.

 

Der Testkunde war lediglich mit einer Haftpflicht- und einer Hausratversicherung ausgestattet, hatte eine Unterdeckung bei der Altersvorsorge und keine sonstigen Versicherungen (u.a. keine Krankentagegeldversicherung und auch keine Berufsunfähigkeitsabsicherung). Ziel war es, dass jeder Kunde gleich gut, umfassend und bedarfsorientiert beraten wird, bevor er sich über Jahre mit einer Baufinanzierung finanziell belastet.

 

Finanzierung ohne besondere Schwierigkeiten

 

Der konkrete Testfall sah einen alleinlebenden Privatkunden vor, der fast 3.000 Euro netto verdient und eine Eigentumswohnung in Höhe von ca. 200.000 Euro finanzieren wollte. Das Besondere war, dass der Kunde sowohl monatlich bereits einen Haushaltsüberschuss in Höhe von 700 Euro als auch bereits ein Eigenkapital in Höhe von über 100.000 Euro angespart hatte. Dies ist für eine Baufinanzierung eine sehr einfache und leicht zu finanzierende Anfrage. Vor dem Hintergrund kam der Bedarfsanalyse der darüberhinausgehenden Finanzlücken eine besondere Bedeutung zu, da sich dieser Kunde neben der Finanzierung auch jede sinnvolle Absicherung leisten konnte. Rüsselsheim, den 23.06.20 - Die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH – eine unabhängige Gesellschaft zur Qualitätsmessung in Banken – führte den wegweisenden und verbraucherschutzorientierten Bankentest in der Baufinanzierungs- bzw. Immobilien-finanzierungsberatung von Januar bis Mai 2020 durch.

 

Einmalige Vorgehensweise

 

Bei diesem Bankentest wurde bundesweit sowohl in den größten Städten getestet als auch eine Auswahl der „TOP 100-Banken“ (aus dem Bankentest „BESTE BANK vor Ort, Privatkunden-beratung“) berücksichtigt. Damit erhalten auch Filialbanken aus kleineren Städten die Chance, sich mit den i.d.R. größeren Kreditinstituten aus den Metropolen zu messen.

 

Tester mit fundiertem Wissen

 

Alle Tester haben eine bankspezifische Ausbildung absolviert und wären in der Lage, selbst eine fachlich fundierte Beratung durchzuführen. Vor dem Hintergrund sind vor allem die sog. „GoTs“ (Grundsätze ordnungsgemäßer Testkaufdurchführung) von besonderer Bedeutung für die e einmalige Positionierung und Testdurchführung der Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH.

Die qualitative Bewertung erfolgt stets im Abgleich mit den aktuellen Standards für eine ganzheitliche Bedarfsanalyse bzw. Beratung. Das Testszenario sah einen klar definierten Kundentypen vor, damit eine optimale Vergleichbarkeit (zwischen den Banken und/oder den Bundesländern/Regionen) gegeben war.

 

Der Testkunde war lediglich mit einer Haftpflicht- und einer Hausratversicherung ausgestattet, hatte eine Unterdeckung bei der Altersvorsorge und keine sonstigen Versicherungen (u.a. keine Krankentagegeldversicherung und auch keine Berufsunfähigkeitsabsicherung). Ziel war es, dass jeder Kunde gleich gut, umfassend und bedarfsorientiert beraten wird, bevor er sich über Jahre mit einer Baufinanzierung finanziell belastet.

 

Finanzierung ohne besondere Schwierigkeiten

 

Der konkrete Testfall sah einen alleinlebenden Privatkunden vor, der fast 3.000 Euro netto verdient und eine Eigentumswohnung in Höhe von ca. 200.000 Euro finanzieren wollte. Das Besondere war, dass der Kunde sowohl monatlich bereits einen Haushaltsüberschuss in Höhe von 700 Euro als auch bereits ein Eigenkapital in Höhe von über 100.000 Euro angespart hatte. Dies ist für eine Baufinanzierung eine sehr einfache und leicht zu finanzierende Anfrage. Vor dem Hintergrund kam der Bedarfsanalyse der darüberhinausgehenden Finanzlücken eine besondere Bedeutung zu, da sich dieser Kunde neben der Finanzierung auch jede sinnvolle Absicherung leisten konnte.