Demenz, ein Thema das uns alle berührt –

Rüsselsheimer Volksbank spendet 2.000 €

Die Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim e.V. erhielt für ihre Arbeit von der Rüsselsheimer Volksbank eine Spende in Höhe von 2.000 €. Markus Walter (Vorstand der Volksbank) übergab an Peter Bäumel (Vorsitzender) symbolisch den Spendenscheck.

„Demenz ist ein Thema das uns alle treffen kann“, äussert sich M. Walter nachdenklich. P. Bäumel berichtet, dass die Demenz nicht nur ältere Menschen trifft. Vermehrt wäre auch festzustellen, dass jüngere Menschen an Demenz erkranken. Das vielfältige Angebot des Vereins reicht von Fachberatungen, familienentlastenden Diensten, Gesprächskreisen für pflegende Angehörige, Selbthilfegruppen bis zu Betreuungsgruppen. Der Verein leistet einen wichtigen Beitrag dazu, insbesondere Angehörigen von demenzkranken die dringend benötigten Freiräume für die eigene Erholung zu ermöglichen. Aber auch Erkrankte können über das „trotz-Dem“-Aktivierungsangebot seelisch und körperlich gestärkt werden.

P. Bäumel erklärt, dass die 2.000 € u.a. verwendet werden, um Schulungen für ehrenamtliche Helfer anzubieten. „Das Geld kommt wie gerufen. Es ermöglicht uns unsere Aufgabe weiter erfüllen zu können“, freut er sich.