ZDF Besichtigung

Warum geht die Uhr im Fernsehen falsch? – Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank im ZDF

Rüsselsheim, 11.10.16 - Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank besuchten im Rahmen des Mitgliedermehrwertprogramms der Volksbank das ZDF auf dem Mainzer Lerchenberg. Mit komödiantischen Sprüchen führte der Guide, Herr Steinmetz, kurzweilig durch die Räume und Studios. Mit vielen kurzen Anekdoten brachte er den Gästen die „Traumfabrik“ des Fernsehens näher. Lustig auch die Geschichte diverser Anrufer, die sich über die falsche Uhrzeit im Fernsehen beschweren. Die Lösung: das digitale Fernsehen führt zu Zeitverzögerungen von bis zu 20 Sekunden. „Klar, dass die Uhr dann im Fernsehen nachgeht“, schildert H. Steinmetz die Herausforderungen der Hotline des ZDF.

Beeindruckend auch die Studios. Die Scheinwerfervielfalt an der Decke ist schon phänomenal. Über 100 Scheinwerfer schaffen die Möglichkeit der optimalen Beleuchtung. „Benötigten Scheinwerfer früher eine Stärke von ca. 5.000 Watt, hat sich diese in der heutigen Zeit durch den technischen Fortschritt der Kameras auf 2.500 Watt reduziert“, erläutert Herr Steinmetz. Weiterhin berichtet er, dass das Einleuchten in früheren Zeiten fast einen halben Tag gedauert hat, heute passiert das in 2-3 Stunden – der Technik sei Dank.

Beim anschließenden gemeinsamen Kaffee und Kuchen tauschten die Gäste der Volksbank ihre Eindrücke aus. „Normalerweise käme ich nicht auf die Idee das ZDF zu besichtigen, aber die Volksbank hat das für mich möglich gemacht“, begeistert sich ein Mitglied der Volksbank.

Wer mehr über die Programme für Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank erfahren will, kann sich auf www.R-Volksbank.de/veranstaltung informieren.