BILDUNG IST UNS WICHTIG

Rüsselsheimer Volksbank unterstützt mit Spenden regionale soziale Schulprojekte

Die Rüsselsheimer Volksbank unterstützt im Rahmen ihres sozialen Engagements drei Schulen aus dem Geschäftsbereich der Bank mit je 4.000 €.

Die Gelder stammen aus dem hauseigenen Spendentopf. Die Mittel werden zur Bildung junger Menschen an der jeweiligen schulischen Einrichtung genutzt. In den verschiedenen Projekten kommt die Spende genau da an, wo sie auch am Dringendsten gebraucht wird. Bei der symbolischen Scheckübergabe durch die beiden Vorstände der Rüsselsheimer Volksbank Josef Paul und Markus Walter, berichteten die Vertreterinnen der jeweiligen Schulen über die Verwendung der Spenden.

An der Gerhart-Hauptmann-Schule, informierte die Rektorin Sabine Dorweiler-Wegert, wurden die Spendengelder für die Förderung der Intensivklassen genutzt. In diesen zwei Klassen, mit jeweils 16 Kindern, wird Deutsch als Zweitsprache unterrichtet. Dies gestaltet sich als sehr herausfordernd, da die Flüchtlingskinder aus verschiedenen Altersgruppen stammen und über sehr unterschiedliche schulische Vorkenntnisse verfügen.

Die Anne-Frank-Schule konnte, mit Hilfe der Spende und der Unterstützung ihres eigenen Fördervereins, interaktive Smartboards anschaffen. Die Schulleiterin Frau Boulannouar berichtete, dass mit Hilfe der Smartboards das Lernen deutlich individueller und zielgerichteter gestaltet werden kann.

 

v.l.n.r. Susanne Alt-Zimmermann, Katja Franke (Eichgrundschule), Josef Paul, Petra Boulannouar (Anne-Frank-Schule), Markus Walter, Sabine Dorweiler-Wegert (GHS).