Tierschutzverein Rüsselsheim freut sich über 2.000 €

am 10. April 2015

Rüsselsheimer Volksbank unterstützt ehrenamtliches Engagement

Bei strahlendem Sonnenschein übergab der sichtlich erfreute Vorstand der Rüsselsheimer Volksbank, Markus Walter, den Spendenscheck über 2.000 € an die Verantwortlichen des Tierschutzvereins. Die 1. Vorsitzende Claudia Vietmeier-Kemmler, die 2. Vorsitzende Nicole Sacher sowie die Schatzmeisterin Uta Myers wissen schon ganz genau, was mit dem Geld gemacht werden soll. Tierarztrechnungen und weitere wichtige Ausgaben sollen von dem Geld beglichen werden.

Markus Walter zeigte sich erneut sehr beeindruckt von der Leistung der mehrheitlich ehrenamtlichen Helfer. Man könne diese Arbeit gar nicht genug würdigen, zollte er begeistert Anerkennung.

Seit der Kontaktaufnahme der Rüsselsheimer Volksbank im Herbst letzten Jahres ist eine intensive und sehr angenehme Zusammenarbeit der beiden Institutionen entstanden. Der Kontakt wird sicher weiter intensiviert.

Die Rüsselsheimer Volksbank engagiert sich nachhaltig in der Region. Aktuell bietet sie allen Sportvereinen in der Region Rüsselsheim eine Teilnahme an der Auszeichnung Sterne des Sports* an. Bei dem Wettbewerb "Sterne des Sports" zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken gesellschaftlich engagierte Vereine gleich dreimal aus. Die Vereine können auf kommunaler, Landes- und sogar auf Bundesebene gewinnen. Mitmachen lohnt sich: Auf lokaler Ebene gibt es bis zu 1.500 Euro für die Vereinskasse und auf den Bundessieger warten sogar 10.000 Euro Geldprämie.

v.l.n.r. Markus Walter, Claudia Vietmeier-Kemmler, Uta Myers, Nicole Sacher

Die Rüsselsheimer Volksbank betrachtet es als ihre regionale Verantwortung, Organisationen, Projekte und Vereine zu unterstützen. Bis zu 80.000 EUR stehen hierfür jährlich zur Verfügung.