Oppenheimer Kellerlabyrinth 2

am 05. Februar 2015

Wir laden unsere Mitglieder zu dieser Veranstaltung persönlich ein.

20 Stufen ins Mittelalter – „Erlebnis“Mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank im Oppenheimer Untergrund

Die Rüsselsheimer Volksbank bietet ihren Mitgliedern mehr als viele andere Banken – Mitglieder der Volksbank erleben mehr. Viele Veranstaltungen im Jahr machen die Mitgliedschaft hautnah erlebbar.

Am Donnerstag bot die Rüsselsheimer Volksbank erstmals eine Tour in das erst seit 2012 geöffnete Kellerlabyrinth II in Oppenheim an. Nachdem schon hunderte Mitglieder der Bank das Kellerlabyrinth I erkundet haben, wurde kurzerhand ein weiteres Angebot geschaffen.

Mit großer Spannung trafen sich die „Erlebnis“mitglieder vor der Touristeninformation in Oppenheim. Gemeinsam mit dem Guide, Renate Pfeiffer, trat man die Reise in die Vergangenheit an. Über einen kleinen, schmalen Eingang betrat man eine steile Treppe. Diese führte in die geheimnisvolle Tiefe. Mit jeder Stufe 50 Jahre in die Vergangenheit. Gleich zu Beginn erfuhren die Teilnehmer interessantes zur Entdeckung des eigentlichen Eingangs in das mittelalterliche Labyrinth. Hatte man diesen doch zufällig bei Kellerarbeiten mit der Spitzhacke entdeckt.

Bis zu sieben Ebenen unter Oppenheim erstreckt sich das Labyrinth in die Tiefe. Über eine „Hühnerleiter“ erklommen die „Erlebnis“mitglieder der Rüsselsheimer Volksbank die eine oder andere Ebene und erfuhren einige spannende Anekdoten über die Geschichte und Entstehung des Labyrinths. Von fast abgestürzten Öltanks und einem beinahe Bruch eines Oppenheimer Hauptabwasserrohres bis zu Abstürzen von ortsansässigen Hobbyarchäologen in untere Ebenen reichen die interessanten Geschichten, die R. Pfeiffer zu erzählen hat.

Eine Stunde geballte und keine Sekunde langweilige Stadtgeschichte! 

Die ersten Keller wurden nachweislich um 1.200 gebaut und in den Jahrhunderten danach ständig erweitert. Als Lagerräume und Fluchträume bei Angriffen versahen die Keller ihren Dienst über die Jahrhunderte. Heute stellen sie ohne permanente Pflege, es gibt noch einige Unentdeckte und in Vergessenheit geratene Gänge, eine Gefahr für die Stadt dar. Das beste Beispiel ist das in den Medien seinerzeit kommunizierte eingesunkene Polizeiauto in den 70er Jahren.

Oppenheimer Kellerlabyrinth 2

Datum/Uhrzeit 05.02.15 15:30  - 05.02.15 18:30 Als iCal-Datei herunterladen
Betreff Oppenheimer Kellerlabyrinth 2
Adresse Merianstraße 2 a
55275 Oppenheim
Kontakt Abteilung Vertrieb/Marketing
Ausrichter Rüsselsheimer Volksbank eG
Eigenbeteiligung

10,- Euro für unsere Mitglieder