Neues Therapiepferd Reitsportverein

am 18. Dezember 2014

Joachim Reith, Vertreter der Technologie Serivces GmbH (TSG) und Timo Schmuck, Bereichsleiter der Abteilung Vertrieb/Marketing der Rüsselsheimer Volksbank, überreichten heute einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Carmen Stowasser, Reitlehrerin vom Reitsportverein Rüsselsheim.

Der Reitsportverein Rüsselsheim engagiert sich stark für das therapeutische Reiten. Therapeutisches Reiten dient der Entwicklungsförderung bei Kindern und Jugendlichen mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung. Über 50 Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung nutzen dieses Angebot in Rüsselsheim.

Das neue Pferd namens Mars ist aktuell noch in der Ausbildung vom Schul- zum Therapiepferd und bald einsatzbereit. Wie C. Stowasser erzählt, wurde das gespendete Geld sinnvoll in Mars investiert. Die Ausbildung zum Therapiepferd übernimmt der Verein in fachkundiger Eigenregie. "Dann haben wir das Pferd so, wie wir es für unsere Therapiekinder brauchen", so C. Stowasser.

Gleichzeitig sind weitere gemeinsame Projekte derRüsselsheimer Volksbank und des Reitsportvereins geplant.

Die Rüsselsheimer Volksbank engagiert sich als regionale Bank in der Region und unterstützt und fördert Vereine und Organisationen. Merh Informationen unter www.R-volksbank.de/engagement.

v.l.n.r. Timo Schmuck (Bereichsleiter Vertrieb/Marketing Rüsselsheimer Volksbank), Auszubildende des Reitsportvereins, Carmen Stowasser (Trainerin), Joachim Reith (Technologie Serivces GmbH)