Junior-Cup der Rüsselsheimer Volksbank

am 13. Dezember 2014

Einmal lacht, einmal weint Mainz Turniere um den Fußball-Junior-Cup der Rüsselsheimer Volksbank

Einmal wurde Mainz 05 seiner Favoritenrolle gerecht, einmal musste der Nachwuchs des Fußball-Bundesligisten bei den Hallenturnieren um den Junior-Cup der Rüsselsheimer Volksbank mit Platz zwei zufrieden sein.

Bei der E1-Jugend führte am FSV Mainz 05 kein Weg vorbei. Im Endspiel gab es einen sicheren 4:1-Erfolg über Rot-Weiß-Frankfurt. Im Halbfinale war es beim 3:2-Sieg über DJK Hattersheim spannender gewesen. Die Gruppenphase hatten die Mainzer mit vier Siegen und 26:0 Toren dominiert. 

Im Spiel um Rang 3 des vom SC Opel Rüsselsheim ausgerichteten Turniers setzte sich DJK Hattersheim mit 3:1 gegen FSV Oppenheim durch. Im Duell der beiden Gastgeber-Teams bezwang SC Opel 1 im Spiel um Platz fünf mit 2:0 SC Opel 2. Die weiteren Platzierungen: 7. TSV 1817 Mainz, 8. Dersim Rüsselsheim, 9. SV 07 Bischofsheim, 10. TuS Griesheim.

Ausgeglichener gestaltete sich das Turnier der F-Junioren. So gelang Mainz 05 in der Königstädter Sporthalle lediglich aufgrund des besseren Torverhältnisses der Gruppensieg und somit der Einzug ins Finale. Hier hatte indes SKG Bad Homburg mit 5:4 die Nase vorn. Gastgeber SC Opel unterlag im Spiel um Platz drei mit 1:4 eben jener Germania Schwanheim, die den Mainzern im Gruppenspiel ein Remis abgetrotzt hatten. Der SC Opel wiederum hatte es in seiner Gruppe unter drei punktgleichen Teams dem Torverhältnis zu verdanken, dass er Gruppenplatz zwei belegte.

Die weiteren Turnierplatzierungen: 5. DJK Hattersheim, 6. 1.FFC Ingelheim, 7. FC Schwalbach, 8. TSV Wackernheim, 9. Eintracht Rüsselsheim, 10. Dersim Rüsselsheim.
Alle Spiele und Ergebnisse sind auf www.scopel.de veröffentlicht.

Die Rüsselsheimer  Volksbank unterstützt regionale Vereine und Organisationen. Dazu fühlt sie sich verpflichtet. Mehr Infos dazu unter: www.R-Volksbank.de/engagement.