Mainz 05 tut sich nur einmal schwer

am 03. Februar 2014

Bundesliga-Nachwuchs gewinnt Rüsselsheimer Volksbank-Junior-Cup souverän

Der FSV Mainz 05 ist beim Rüsselsheimer Volksbank-Junior-Cup seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Die vom Rüsselsheimer Reinhold Wurmlinger trainierte E-Jugend setzte sich im Endspiel mit 5:0 gegen Alemannia Königstädten durch, kam insgesamt in sechs siegreichen Spielen auf 38:1 Tore. Lediglich im Halbfinale tat sich der Nachwuchs des Fußballbundesligisten beim 2:1 über Nachbar TV 1817 Mainz schwer. Die Teams des SC Opel erwiesen sich bei dem Hallenturnier als gute Gastgeber und begnügten sich mit den Rängen neun und zehn.

Besser sah es für den SC Opel bei den F-Junioren aus, die bis ins Finale kamen, sich dort aber mit 0:4 deutlich geschlagen geben mussten. Hier konnte der SV 07 Heddernheim den Siegerpokal des Volksbank-Junior-Cups mit nach Hause nehmen. Die zweite Vertretung des SC Opel belegte den neunten Rang.