Steuerliche Überlegungen

Schenkungen und Erbschaften unterliegen in Deutschland grundsätzlich der Schenkung- und Erbschaftsteuer. Das Gesetz sieht jedoch eine Menge von Verschonungsregeln und Freibeträge vor. Großzügige Verschonungsregeln gelten für das Verschenken und Vererben von Betriebsvermögen. Je näher Erben mit dem Erblasser in Beziehung stehen, desto höher sind die persönlichen Freibeträge. Je näher das rechtliche Verhältnis ist, desto niedriger sind die Steuersätze.  Liegt die Schenkung oder Erbschaft über den persönlichen Freibeträgen, so ist der fachkundige Rat eines Steuerberaters unverzichtbar. Der Steuerberater kennt Gestaltungsmöglichkeiten zur steuerschonenden Übertragung von Vermögen.